Vegane Ethletic 👟

Ethletic Logo
© Ethletic

Ethletic gehört wohl zu den bekanntesten veganen Schuhmarken. Das deutsche Unternehmen hinter der Marke zeichnet sich durch die hohe Wertlegung auf Nachhaltigkeit und Fairness in der gesamten Lieferkette aus. Nicht ohne Grund hat das Unternehmen den Fairtrade Award 2016 in der Kategorie Hersteller gewonnen.

Die 5 wichtigsten Fakten
  1. Alle Ethletic-Schuhe sind PETA-Approved vegan und werden fair in Pakistan hergestellt.
  2. Die Schuhe sind aus Fairtrade Bio-Baumwolle und FSC-zertifiziertem Kautschuk. Beides sind nachwachsende Materialien.
  3. Ethletic stellt primÀr Sneaker, aber auch T-Shirts und Flip-Flops her.
  4. Ethletic Produkte findet man in Online-Shops, im Einzelhandel und direkt bei Ethletic.
  5. Pro verkauftem paar Schuhe wird 1$ an die Wohlfahrt des Produzenten in Pakistan gespendet.

Das Unternehmen hinter Ethletic, die Firma Fair Deal Trading GmbH, ist regelrechter Pionier im Bereich der Fairtrade-Mode. Der erste Schuh der weltweit mit einem Fairtrade-GĂŒtesiegel fĂŒr fair gehandelte Baumwolle ausgezeichnet wurde, war ein Ethletic Schuh im Jahr 2010. Ethletic hat etwa ein Jahrzent Erfahrung mit der Herstellung von Schuhen.

Fair Sneaker Goto HI Pewter Grey
Fair Sneaker Goto HI Pewter Grey 👟 © Vegane-Schuhe.org

Vegane Materialien

Ethletic setzt fĂŒr die Sohle der Schuhe stets den nachwachsenden Rohstoff Kautschuk ein, wĂ€hrend das Obermaterial aus Fairtrade Bio-Baumwolle hergestellt wird. Vereinzelt verwendet der Hersteller Kunstleder auf Basis von Papier.

Der eingesetzte Kautschuk ist FSC-zertifiziert. Das Zertifikat steht fĂŒr den Erhalt der Vielfalt von Pflanzen und Tieren, sowie die RĂŒcksichtnahme auf die sozialen Interessen der Menschen. Die Bio-Baumwolle wird in Mischkultur mit Nahrungsmittel angebaut und dank der Fairtrade-Zertifizierung kann man darauf vertrauen, dass der Rohstofflieferant ein sicheres Einkommen hat.

Nachhaltigkeit

Das Unternehmen hinter Ethletic setzt sich auch abseits der sorgfĂ€ltig zusammengestellten Lieferkette und der bedachten Materialwahl fĂŒr die Nachhaltigkeit ein. Ein Dollar pro verkauftem Ethletic-Sneaker wird an die Arbeiterwohlfahrt des Produzenten in Pakistan gespendet. Die Wohlfahrt entscheidet wie das Geld eingesetzt wird. In der Vergangenheit wurden damit zum Beispiel schon medizinische Behandlungen fĂŒr die Mitarbeiter des Produzenten in Pakistan finanziert und in die Bildung deren Kinder investiert. Ethletic setzt sich durch die Verwendung von Fairtrade-Materialien auch gegen Kindarbeit ein.

Alle Ehtlethic Produkte sind PETA-Approved vegan. Der Hersteller sieht also komplett von der Ausbeutung und Tötung von Tieren bei der Herstellung ihrer Produkte ab. Durch den Kauf von Ehtlethic Schuhen unterstĂŒtzt man also ein Unternehmen, dass sich fĂŒr den Veganismus stark macht.

Etwa 2% des Verkaufspreises von jedem Produkt geht an die Zertifizierungs- und Kontrollstelle FLO-CERT, welche das Fairtrade-Siegel nach sehr strikten Kriterien vergibt und die Normen dafĂŒr kontrolliert.

👟 Modelle 2019

Fast alle Schuhe sind unisex und in den GrĂ¶ĂŸen 36 bis 47 erhĂ€ltlich. Je nach Modell ist die Sohle geklebt oder noch zusĂ€tzlich vernĂ€ht. Auf der RĂŒckseite aller Ethletic Modelle befindet sich ein Ethletic Logo, das zumeist in der Farbe der Sohle gehalten ist.

Sneaker Root & Hiro

Die veganen Sneakers haben beide eine vernĂ€hte und herausnehmbare antibakterielle Sohle aus Kokosfasern. Die Schuhe sind mit Latexschaum gepolstert und haben 3 Luftlöcher an der Seite, welche der Schweißbildung entgegenwirken sollen. Das angebrachte Logo ist aus Leder auf Papierbasis, wĂ€hrend das Obermaterial aus Bio-Baumwolle und die Sohle aus Naturkautschuk besteht. Beide Modelle sind in unterschiedlichen Farben und LogoausfĂŒhrungen erhĂ€ltlich.

Der Ehtletic Root hat ein markant vernĂ€htes Obermaterial vor allem auf Höhe der Zehen. Der Schuh schĂŒtzt die FĂŒĂŸe bis unter die Knöchel. Vom Schnitt her erinnert er uns an einen typischen Skater Schuh. Die Zehenpartie ist verstĂ€rkt und die Zunge und der Kragen extra gepolstert. Diese Eigenschaften machen diesen Schuh auch zu einem guten Skaterschuh.

Der grĂ¶ĂŸte Unterschied des Ethletic Hiro zum Root ist der hohe Schnitt des Schuhs. Der Sneaker geht bis ĂŒber den Knöchel und ist somit wĂ€rmer und bietet mehr Schutz. Die Ferse des Schuhs hat eine Extra-UnterstĂŒtzung und der Rand ist gut gepolstert. Wie der Root, ist auch der Hiro fĂŒr Skater geeignet.

Skater-Schuh Randall

Der Ethletic Randall hat eine unverkennbare Ähnlichkeit zum Schuh Era von Vans. Durch die umweltfreundliche Wahl der Materialien und der fairen Herstellung hat dieser Schuh einen großen Vorteil zu seinem Konkurrenten, nĂ€mlich die bessere Nachhaltigkeit.

Ethletic hat fĂŒr diesen Schuh Tipps von Profi-Skatern berĂŒcksichtigt. Der Schuh ist komplett gepolstert und die vernĂ€hte Sohle ist an der Vorderseite des Schuhs etwas hochgezogen. An den Zehen hat dieser Schuh einen mehrlagigen Stoff. Der Schuh sieht sehr clean und unauffĂ€llig aus.

Slipper Deck

Ethletic hat auch einen veganen Slipper im Sortiment - den Ethletic Deck. Das Bequeme an diesem Schuh ist, dass er schnell an- und ausgezogen ist. Es stehen unterschiedliche Farben und Muster zur Auswahl. Die Sohle gibt es Wahlweise in reinem weiß oder in weiß mit einem horizontalen schwarzen Streifen. Fair gehandelte Baumwolle und FSC-zertifizierter Gummi kommen bei diesem Schuh zum Einsatz.

Sneaker Fair Trainer

Der Fair Trainer von Ethletic erinnert vom Aussehen her stark an die klassichen Chucks. Ethletic hat quasi eine bessere Version des Klassikers auf den Markt gebracht. Der Schuh ist nĂ€mlich wie alle Ethletic Schuhe zu 100% vegan und wird fair produziert. Die Schuhe gibt es in allen erdenklichen Farben und auch in verschiedenen Mustern. Es gibt eine LowCut und eine HiCut Variante. Die Schuhe sind mit einer weißen oder einer schwarzen Sohle und Vorderkappe erhĂ€ltlich.

Stiefel Brock & Sneaker Brody

Ethletic Brock & Brody sind vegane Schuhe mit vernÀhter Sohle. Das Modell Brock kann man als Canvas Stiefel bezeichnen, wÀhrend der sehr Àhnliche Brody als Halbschuh hergestellt wird. Das Markante an diesen Schuhen ist die gelbe Naht an den Sohlen, sowie die Schlaufe, die den Einstieg erleichtern soll. Durch die gelben NÀhte erinnern uns diese veganen Schuhe vom Aussehen her stark an Docs. Dies verleiht den Schuhen einen Working-Class-Look.

Sneaker Goto

Den Sneaker Goto von Ethletic gibt es in den Varianten "Hi" und "Lo". Die beiden unterscheiden sich lediglich in der Höhe. Im Gegensatz zum Fair Trainer, sind beim Goto die Schuhkappen nicht gummiert, aber mit einer doppelten Stoffschicht versehen. An der Hinterkappe ist ebenfalls eine zweite Stoffschicht vernĂ€ht. Das verleiht dem Schuh etwas mehr Festigkeit und zusĂ€tzlichen Halt beim Tragen. Die Sohle ist braun und hat eine strukturierte KreppoberflĂ€che. Der vegane Schuh hat außerdem eine Schlaufe am Hinterriemen, die das HineinschlĂŒpfen erleichtert.

Ethletic hat uns freundlicherweise den Ethletic Goto Hi zum Testen zukommen lassen. Der Ethletic-Shop besticht durch eine sehr schnelle Lieferzeit und eine im Sinne der Umwelt minimalistische Verpackung.

Unsere Schuhe haben keinen unangenehmen Geruch, wie man es oft von anderen Schuhmarken kennt. Der Schuh hat uns durch das bequeme Fußbett sehr ĂŒberzeugt. Es ist nĂ€mlich nicht flach, sondern so geformt, dass es der natĂŒrlichen Form der Fußsohle entspricht. Die optisch Ă€hnlichen Chucks von Converse können hier nicht mithalten.

Als etwas störend hat sich die relativ zeitintensive SchnĂŒrung herausgestellt. Der Stoff gibt beim Anziehen stark nach und somit ist es erforderlich den Schuh relativ weit aufzuschnĂŒren, bevor man hineinkommt. Die Schlaufe schafft hier aber ein bisschen Abhilfe. Wer bereits Chucks oder Ă€hnliche Schuhe hatte, weiß vermutlich wovon wir reden.

Die Verarbeitung der Schuhe ist hochwertig. Die Sohle wurde sauber verklebt und die NÀhte sitzen alle richtig. Sobald wir den Schuh lÀngere Zeit getragen haben, teilen wir hier auch unsere Langzeiterfahrung mit Euch.

Skaterschuh Fair Skater

Der Fair Skater ist etwas breiter geschnitten als andere Ethletic Schuhe und hat mehr Ösen als der Skaterschuh Randall. Der Schuh sieht unauffĂ€llig, klassich und sportlich aus.

Wenn es hauptsÀchlich um das Skaten geht, dann empfehlen wir das Modell Randall. Dem Fair Skater fehlen nÀmlich Features wie der doppelte Stoff bei der Zehenpartie, und der Schuh ist teurer.

Ballerina Fair Dancer

Ethletic hat mit dem Fair Dancer einen Frauen-Ballerina im sportlichen und zeitlosen Design im Sortiment. Der Schuh ist in unterschiedlichen Farben und Mustern, in den GrĂ¶ĂŸen von 36 bis 42, erhĂ€ltlich. Die Sohle ist immer in weiß gehalten, und bildet einen sichtbaren Absatz.

Die Materialien sind, wie von Ethletic gewohnt, Fairtrade- oder FSC-Zertifiert und möglichst umweltvertrÀglich.

Bewertung

  • Gesamt
  • Auswahl
  • Kennzeichnung
  • Nachhaltigkeit
  • VerfĂŒgbarkeit
  • Kundenzufriedenheit

Zusammenfassung

  • Alle Produkte vegan zertifiziert
  • Große Auswahl
  • GĂŒnstige Modelle
  • Nachhaltige Materialien
  • Faire Produktion
  • Produktion in Asien
  • Keine gefĂŒtterten Schuhe

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis